Kompanieversammlung der II. Kompanie

Am 17.02.2024 fand unsere Kompanieversammlung im Alten Jugendheim in der Stadthalle Delbrück statt.

Gemäß der Tagesordnung begrüßte Kompanieführer Dominik Fecke zunächst die ca. 110 teilnehmenden Schützenschwestern und Schützenbrüder, die Ehrengäste und das Thekenteam.

Nach der Verstorbenen Ehrung und den Grußworten des Oberstleutnant Hubert Meiwes, zeichnete unser Kompanieführer Andreas Orlowski, Oliver Bader und Guido Behrenspöhler mit mit dem Kompanieorden aus.

Folgende anwesende Jubilare wurden für Ihre Zugehörigkeit ausgezeichnet:

25 Jahre
Thorsten Dreier, Britta Güniker und Christian Horenkamp,

40 Jahre:
Roland Kettelgerdes, Klaus Kettelgerdes, Hans-Georg Kleine, Rafael Lietz, Peter Mersch, Georg Rempe, Hans-Georg Rodehutskors, und Johannes Thiele

Im Anschluss folgten der Jahresbericht durch unseren Kompanieschriftführer Carsten Ragert, dem Schießbericht durch Schießmeister Heiner Drewer-Gutland, gefolgt vom Kassenbericht durch Kompanie-Kassierer Ralf Engelmeier. Auf Empfehlung der Kassenprüfer Rainer Jähn und Claudia Wagener-Ragert wurde der Kassierer und der gesamte Vorstand einstimmig entlastete. Da Rainer bereits 2 Jahre das Amt des Kassenprüfers innehatte, musste ein neuer Kassenprüfer gewählt werden. Für die Wahl des Kassenprüfers stellte sich Mathilde Koch-Grewe. Sie wurde von der Versammlung einstimmig bestätigt wurde.

Bevor es zu den Wahlgängen kam, hielt Kompanieführer Dominik Fecke eine Laudatio auf den nach 24 Jahren als stellvertretender Hauptman aus dem Vorstand ausscheidenden Rudi Hils. Als Dank bekam er neben der Ernennung zum Ehrenvorstand einen Präsentkorb und ein Andenken vom Kompanie Vorstand.

Danach standen folgende Wahlen auf dem Programm:

Stellvertretender Kompanieführer Ralf Engelmeier, Kassierer Arnd Brüning, Spieß Michael Wecker, Schriftführer Carsten Ragert, Platzmajor Tobias Fraune und Platzmajor Christian Gowik. Alle fünf Kandidaten wurden mit überragender Mehrheit gewählt und nahmen die Wahl an.

Daraufhin eröffnete der Kompanieführer das Essen. Es gabt traditionell Haxe mit Sauerkraut oder alternativ ein Schnitzel. Nach dem Essen fand das traditionelle Schätzspiel statt, welches diesem Jahr wieder von Michael Martin in Zusammenarbeit mit Heiner Drewer-Gutland vorbereitet wurde. Geschätzt werden mußte wieviel Frischwasser auf dem Festplatz während des Schützenfest 2023 verbraucht wurde.

Abschließend erläuterte  Bataillonskassierer Andreas Kemper die finanzielle Situation des Vereins und die daraus erforderlichen Beitragsanpassungen.

Um 22:35 ging es dann zum gemütlichen Teil über.

Einladung zur Kompanieversammlung der II. Kompanie

Liebe Mitglieder der II. Kompanie,

wir möchten Euch herzlich zu unserer Kompanieversammlung einladen, die am Samstag, den 17. Februar, im alten Jugendheim der Stadthalle Delbrück stattfinden wird. Für weitere Einzelheiten zur Veranstaltung bitten wir Euch, die Informationen in der nachfolgen Einladung zu beachten.

Erw. Vorstandsversammlung der II. Kompanie

Die erste erweiterte Vorstandsversammlung unserer Kompanie im Jahr 2024 zielte darauf ab, die Veranstaltungen des letzten Jahres zu analysieren und dem Vorstand Feedback zu geben.

Hauptmann Dominik Fecke führte die Begrüßung durch, wobei er Ehrenvorstände H.J. Hagenhoff, Heiner Drewer-Gutland, Hubert Göstenmeier, Heinz Hamschmidt und den stellvertretenden Schriftführer Guido Berenspöhler hervorhob. Neumitglied Sascha Droll wurde willkommen geheißen.

Traditionell wurde das Testessen für die Kompanieversammlung abgehalten, wobei sich die Teilnehmer erneut für die Haxe entschieden. Ralf Engelmeier, der Kompaniekassierer, sammelte den Beitrag für das Essen und zwei Getränke ein.

Rückblick auf die Veranstaltungen des letzten Jahres:

Familiennachmittag: Erfolgreiche Veranstaltung mit tatkräftiger Unterstützung der Mitglieder und finanzieller Bereicherung durch Gäste aus Beelen.

Katharinenmarkt Lotterie: Hohe Nachfrage bei den Schichten der 2. Kompanie und schneller Losverkauf in 2023. Beschluss, 2024 nur am Freitag des Katharinenmarkts teilzunehmen.

Einkehrtag/Klönschoppen: Verbesserte Beteiligung im Vergleich zu 2022, positive Entwicklung des Konzepts.

Schnatgang: Dank an Gerd Köster für die Nutzung seiner Halle und Übernahme der Getränkekosten sowie an Helmut Schröder für die Gastfreundschaft beim Zwischenstopp. Planung, 2024 den Schnatgang erneut bei Gerd zu starten.

Im Anschluss wurden noch weitere Themen wie z.B. die bevorstehende Kompanieversammlung besprochen.

Ende der Versammlung: 22:25 Uhr

Günter Brüggemeyer gewinnt das Skat Turnier

Am 27. Januar 2024 waren erstmals alle Mitglieder des Delbrücker Schützenvereins zum Skat Turnier der II. Kompanie eingeladen. In zwei Runden a`15 Spielen galt es in Goofy`s Grunewald möglichst viele Punkte zu sammeln.

Am besten gelang das Günter Brüggemeier, der sich über den Siegerpreis und den Wanderpokal freute. Auf den weiteren Podestplätzen folgten Konrad Schulte und Reinhard Brinkmeyer.